By Roman Romanko

Magisterarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, notice: 2,3, Universität Trier, sixty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Seit Jahrhunderten sucht die Menschheit nach verschiedenen Energiequellen. Erdöl, Kohle und Erdgas beinhalten viel Energie, die die Menschen viele Jahre lang verbraucht haben. Die wirtschaftliche Entwicklung, die zur Entstehung vieler Betriebe und Erzeugnisse geführt hat, verlangt immer mehr Energie. Der unkontrollierte Verbrauch der in den fossilen Energieträgern enthaltenen Energien hat zu negativen Folgen geführt, die in deren Verknappung, ökologischen Verschmutzung und Klimaerwärmung zum Ausdruck gekommen sind. In den letzten 50 Jahren wurden die Ökosysteme durch menschliche Intervention schneller und erheblicher als in jeder beliebigen Periode davor geändert. Das schnelle Bevölkerungswachstum hat diesen Effekt noch verstärkt.
So entstand die Notwendigkeit, nach erneuerbaren und umweltfreundlichen Energieträgern zu suchen. Neben der Wind- und Sonnenenergie haben Biokraftstoffe in der letzten Zeit ihren festen Platz in den Wirtschaften einiger Länder gefunden, die auch wegen der Konzentration der fossilen Kraftstoffe in bestimmten Ländern ihre Abhängigkeit von denen reduzieren und ihre Energiequellen diversifizieren wollen. Obwohl Biokraftstoffe zurzeit einen ziemlich kleinen Teil an den gesamten Verkehrskraftstoffen betragen, sind sie zu einer Multimilliardenindustrie geworden, die auch durch nationale Regierungen unterstützt wird.
In den letzten Jahren hat die sich immer ändernde Energiesituation eine in depth Diskussion über Biokraftstoffe ausgelöst. Viele Wissenschaftler sowie nationale Regierungen sehen in Biokraftstoffen eine umweltfreundliche Energiequelle, die weitere Treibhausgasemissionen vermeiden oder reduzieren kann, und versprechen hohe Gewinne für Landwirte, die die für die Biokraftstoffproduktion notwendigen Pflanzen produzieren. Die Anderen meinen, dass Biokraftstoffe mehr Nachteile als Vorteile bringen werden. Die starken Lebensmittelpreissteigerungen, die in den letzten 2 – three Jahren stattgefunden haben, verbinden sie mit der Erweiterung der Biokraftstoffproduktion, die eine große Menge von Getreide und Ölpflanzen verbraucht.

Show description

Read or Download Biokraftstoffe als Ersatz fossiler Energieträger - Eine umwelt- und ressourcenökonomische Analyse (German Edition) PDF

Best politics in german books

Read e-book online Österreichische Konjunkturtheorie aus heutiger Sicht (German PDF

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, notice: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, one hundred thirty Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Österreichische Konjunkturtheorie (ÖKT) kann auf eine lange und wechselreiche Geschichte zurückblicken. Die Geburtsstunde der Österreichischen Konjunkturtheorie ist das Erscheinen von Ludwig von Mises bedeutendem Werk „Die Theorie des Geldes und der Umlaufsmittel“ im Jahre 1912.

Download PDF by Elisabeth Bergmann: Töchter Ägyptens - Die Geschichte der Frauen am Nil (German

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Frauenstudien / Gender-Forschung, observe: Sehr intestine, Universität Wien, forty three Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Geschichtliche Betrachtung der Entwicklung der Stellung der ägyptischen Frauen in der Gesellschaft bis heute , summary: Die Arbeit mit dem Titel „Töchter Ägyptens - Die Geschichte der Frauen am Nil" entstand 2003 als Fachbereichsarbeit aus dem Unterrichtsfach Geschichte und Politische Bildung.

New PDF release: Die Wirkung von Atomwaffen auf die Stabilität in Südasien:

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - quarter: Südasien, word: 1,3, Universität Rostock (Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften), Veranstaltung: Die indischen Regionalstaaten, Sprache: Deutsch, summary: Südasien ist gemessen an der Dichte von Nuklearmächten einzigartig auf der Welt.

Read e-book online Protest per Handycam: Die Grüne Bewegung im Iran PDF

Die "Grüne Bewegung", die Protestbewegung infolge der iranischen Präsidentschaftswahlen, machte im Sommer 2009 overseas Schlagzeilen. Das Mobiltelefon wurde dabei zum image und zur Waffe des Volkes: Mit Handyfotos und -videos wurde das brutale Vorgehen der iranischen Machthaber gegen die Bevölkerung in die Welt getragen.

Extra resources for Biokraftstoffe als Ersatz fossiler Energieträger - Eine umwelt- und ressourcenökonomische Analyse (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Biokraftstoffe als Ersatz fossiler Energieträger - Eine umwelt- und ressourcenökonomische Analyse (German Edition) by Roman Romanko


by Robert
4.4

Rated 4.80 of 5 – based on 40 votes