Read e-book online Der Auferstehungsglaube: Herkunft, Ausdrucksformen, PDF

By Helmut Fischer

Die Auferstehung gilt als der Kerninhalt des Christentums. Aber was once ist damit gemeint? Die jüdische Auferstehungsvorstellung ist in der jungen Christenheit zu einem zentralen Audrucksmittel ihrer Botschaft geworden. Die leibliche Auferstehung wurde dann im Lauf der Kirchengeschichte durch die hellenistische Vorstellung einer unsterblichen Seele ergänzt und ersetzt. In der Neuzeit haben jedoch alle Auferstehungsvorstellungen ihre einstige Plausibilität verloren.
Konsequent orientiert an den biblischen Texten arbeitet Helmut Fischer heraus, dass uns gerade dieser Plausibilitätsverlust den Blick für jene menschliche Lebenswirklichkeit freigemacht hat, für die in der traditionellen Sprache der Kirche das Wort 'Auferstehung' stand und für die es in einer säkularisierten Welt in einem verbindlicheren Sinn weiterhin stehen kann.

Show description

Read e-book online Die frühen Skalden-Lieder: Die Götter der Germanen - Band 78 PDF

By Harry Eilenstein

Die Reihe
Die achtzigbändige Reihe „Die Götter der Germanen“ stellt die Gottheiten und jeden Aspekt der faith der Germanen anhand der schriftlichen Überlieferung und der archäologischen Funde detailliert dar.
Dabei werden zu jeder Gottheit und zu jedem Thema außer den germanischen Quellen auch die Zusammenhänge zu den anderen indogermanischen Religionen dargestellt und, wenn möglich, deren Wurzeln in der Jungsteinzeit und Altsteinzeit.
Daneben werden auch jeweils Möglichkeiten gezeigt, was once eine solche alte faith für die heutige Zeit bedeuten kann – schließlich ist eine faith zu einem großen Teil stets der Versuch, die Welt und die Möglichkeit der Menschen in ihr zu beschreiben.
Das Buch
In diesem Band werden die Lieder „Ragnarsdrapa“, „Thor-Lied“, „Thorsdrapa“, „Haustlöng“, „Odins Rabenzauber“, „Darradarliod“, „Eiriksmal“, „Hakonarmal“, „Sonatorrek“ und „Die Ruine“ in lyrischer und mythologischer Hinsicht ausführlich dargestellt und erläutert. Dabei wird der Reichtum an Formen und an Inhalten der frühen Skaldenlieder deutlich sichtbar, der von einer ausgefeilten Vielfalt an Reim-Formen über mythologische Bildern bis hin zu derben politisch-sexuellen Anspielungen reicht.

Show description

Download PDF by Wilhelm Weber: Homiletischer Entwurf zu Mk 2,1-12: "Die Heilung eines

By Wilhelm Weber

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Universität Rostock (Theologische Fakultät), Veranstaltung: Praktische Hermeneutik biblischer Texte, Sprache: Deutsch, summary: Der hier vorliegende homiletische Entwurf befasst sich anfangs mit der exegetischen Ausarbeitung der Perikope Mk 2,1-12 und setzt mit der systematisch-theologischen Betrachtung castle. Der homiletische Teil enthält die Erörterung einer Kurzpredigt, die während einer Andacht auf einer kirchlichen Jugendveranstaltung stattfinden könnte. Die komplett ausformulierte Kurzpredigt ist im Anhangsteil einsehbar.

Show description

Download PDF by Gerhard Wehr: Heilige Hochzeit: Symbol und Erfahrung menschlicher Reifung

By Gerhard Wehr

Die Heilige Hochzeit weht als überirdischer Duft aus der Antike in unsere Zeit herüber. Ob guy die Unio Mystica im alten Ägypten, dem hellenistischen Eleusis, in der Alchemie oder im Gedankengut der Rosenkreuzer in seinem Herzen bewegt, als letztes Geheimnis aller Mysterienkulte krönt die Vereinigung der Gegensätze alle Bemühungen um Erkenntnis und Weisheit. Sol und Luna, Mann und Frau, Anima und Animus, diese zwei Seiten einer Münze sind Ausdruck irdischer Dualität, die an der Schwelle des höchsten Himmelstores miteinander verschmelzen. Gerhard Wehr gelingt es mit diesem Werk, den Hieros Gamos als Akt initiatischer Lichterhebung aus den Schleiern der Mysterien hervortreten zu lassen. Im Anblick dieser Herrlichkeit beschleicht den Leser eine Ahnung, used to be es bedeuten könnte, die legendäre Vereinigung von Sol und Luna in der irdischen Partnerschaft von Mann und Frau beginnen zu lassen. Allein durch die Ausdehnung der erotischen Liebe auf seelische Tiefe und geistige Höhe wird höchstes Herzensglück erfahrbar. Erst die Lieblichkeit wahrer Minne, welche Eros, Philia und Agape in harmonischer Eintracht zu leben vermag, führt in das Wiederentdecken der Einheit als wahre Heimat der menschlichen Seele.

Show description

New PDF release: Ehe und Mutterschaft der Heiligen Elisabeth im sog. Libellus

By Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, be aware: 3,0, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, summary: Bei dem Libellus de dictis quatuor ancillarum s. Elisabeth confectus, auch als ‚Büchlein über die Aussagen der vier Diennerinnen’ bezeichnet, handelt es sich um eine Sammlung von Vernehmungsprotokollen der vier Mägde aus dem Jahre 1235 im Rahmen des Heiligsprechungsverfahrens Elisabeths. Neben der summa vitae des Konrad von Marburg ist dieses Konvolut die zeitnaheste Quelle zum Leben Elisabeths von Thüringen.
Hierbei gilt anzumerken, dass der Libellus in einer kürzeren und einer längeren model vorliegt, wobei die längere Fassung zusätzlich ein Vorwort, einige Einschübe sowie eine Conclusio enthält , was once darauf schließen lässt, dass dieser textual content zur Verbreitung bestimmt warfare. Redaktionsgeschichtlich gesehen ist der Libellus additionally eine nicht ganz unproblematische Quelle, denn auch die Aussagen der Dienerinnen wurden nicht unmittelbar niedergeschrieben. Bislang gilt aber die Auffassung, dass die kürzere model, die einen Protokollcharakter besitzt, die ursprüngliche ist. Insofern muss im Folgenden stets die historische Aussagekraft der Quelle und das Verhältnis der beiden Fassungen im Blick behalten werden.
Die Dienerinnen Isentrud, Irmgard und Elisabeth, verbrachten viel Zeit mit Elisabeth von Thüringen, allen voran Guda, die die Landgräfin seit ihrer Kindheit kannte.
Die vier Frauen berichten in dem Kanonisationsprozess nicht nur über Elisabeths Fürsorge für die Bedürftigen, sondern auch über das Verhältnis zu ihrem Gemahl Ludwig IV. und ihren drei Kindern. Im Folgenden soll das Thema „Ehe und Mutterschaft der Heiligen Elisabeth“ herausgearbeitet werden, wobei der eben vorgestellte Libellus als Quellengrundlage dienen wird.

Das Thema wurde nicht nur aus Interesse der Verfasserin gewählt, sondern auch um sich ausführlicher einigen Fragen wie „Warum kümmerte sich Elisabeth aufopferungsvoll um Arme, Kranke und Kinder, gab aber ihren eigenen Nachwuchs weg?“ oder „War Elisabeth wirklich unglücklich in der Ehe mit Ludwig, da sie nicht als Jungfrau leben und sterben konnte?“ widmen zu können.

Show description

Get Sehnsucht Spiritualität (German Edition) PDF

By Christoph Kreitmeir

»Wenn du dich wirklich auf die Suche machst, dann kommt dir das Gesuchte entgegen.«
Alte spirituelle Weisheit

Sehnsucht und Spiritualität sind zwei Grundmotive des menschlichen Suchens und Ringens, denen Christoph Kreitmeir in seinem neuen Buch nachgeht. Die Sehnsucht bekommt in einer immer komplizierter werdenden Welt wieder neuen Auftrieb und viele Menschen suchen heute nach gangbaren Wegen persönlicher Spiritualität – innerhalb und außerhalb der Kirchen. Wer seiner Sehnsucht nach Spiritualität folgt und sich auf die Suche macht, dessen Leben wird stimmiger, ganzheitlicher und erfüllter. Zeugnisse heutiger Menschen füllen das Erzählte mit Leben.

Eine Ermunterung, seiner Sehnsucht auf die Spur zu kommen und den eigenen spirituellen Weg zu finden und zu leben
Eine Reise nach innen an der Schnittstelle von Persönlichkeitsbildung, Lebenshilfe und christlicher Spiritualität
Mit Beispielen aus der Beratungspraxis

Show description

New PDF release: Die Öffentlichkeit der Christus-Krise: Erik Petersons

By Christian Stoll

Erik Peterson (1890-1960) ist kein theologischer Geheimtipp mehr. Die provokativen Einsprüche des Konvertiten für ein selbstbewusstes Kirchenverständnis im Angesicht des Nationalsozialismus sind in der Theologie wieder präsent. Im Herzen der Theologie Petersons steht die Kirche, verstanden als "Öffentlichkeit" eines eschatologischen Krisenaktes, der Zeit und Kosmos verändert. Die vorliegende Arbeit entschlüsselt das Konzept einer "Öffentlichkeit der Christus- Krise" als ekklesiologisches Bildprogramm, das Peterson im Austausch mit Adolf von Harnack, Karl Barth und Carl Schmitt gewinnt. Es ist ein Stück Krisentheologie in zweifachem Sinne: als Zeitphänomen der Weimarer Jahre und als pointiert eschatologische Offenbarungstheologie in der Spur Karl Barths. Am Ende steht der Versuch, Petersons Konzeption im katholischen Diskurs über die Kirche in der Moderne zu verorten. Im Anschluss an Peterson soll ein neues Konzept kirchlicher Öffentlichkeit skizziert werden, das eine Leerstelle in der Ekklesiologie nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil schließen kann.

Show description

Download e-book for kindle: Exegese historisch-kritische Analyse von Markus 11,15-19: by Magali Nolden

By Magali Nolden

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, word: 2,3, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Grundwissen Neues testomony, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In der folgenden exegetischen und hermeneutischen Erarbeitung der Bibelstelle Mk 11,15-19
parr, werde ich eine historisch- kritische examine dieser Bibelstelle durchführen. Dabei werde
ich mich mit den theologischen Aussagen des Textes, sowie mit seiner literarischen
Gestaltung befassen. Darüber hinaus werde ich mich mit den zu findenden Parallelstellen
beschäftigen, als auch mit der sonstigen Stellung des Textes im gesamten Markusevangelium.
Ingesamt erhoffe ich mir, dass sich durch diese Ausarbeitung mein Verständnis für die oben
genannte Bibelstelle vertieft und mir einige neue Einsichten darbieten. Des Weiteren erhoffe
ich mir, dass sich auch mein Verständnis im Bezug auf andere Bibelstellen erweitert,
beziehungsweise verändert. Als ich den textual content zunächst las, dachte ich zuerst dran, dass Jesus hier die zu der damaligen
Zeit herrschenden Umstände im Tempel aufzeigen wollte, da dies für ihn ein schockierendes,
nicht beispielhaftes Handeln darstellte, dem nicht weiter nachgegangen werden sollte. Er
wollte verdeutlichen, dass an einem heiligen Ort wie dem Tempel in Jerusalem keine auf
Profit ausgelegten Geschäfte gemacht werden sollten, welche sich durch die Gläubigkeit der
Menschen finanziert. Besonders auffällig erscheint mir, dass Jesus nicht nur als ein Jesus der
Worte handelt, sondern auch aktiv gegen die Händler und Geldwechsler vorgeht, als ein Jesus
der Tat. Es wird deutlich die Aufregung Jesu über dieses Verhalten aufgezeigt. So bezeichnet
er den Tempel als "Räuberhöhle" und wirft die Tische der Händler und Geldwechsler um.

Show description

New PDF release: Religion und industrielle Gesellschaft: Eine Entfremdung von

By Paul M. Zulehner

In seiner Dissertation aus dem Jahr 1961 untersucht Paul M. Zulehner die vielfältigen Gründe der Entfremdung zwischen Kirche und Arbeiterschaft in Österreich. Der erste Teil der Studie zeichnet diese Entfremdungsgeschichte nach, vom Entstehen der Industriearbeiterschaft bis zur enterprise einer christlichen Sozialtätigkeit einerseits und zum Zusammenschluss der Arbeitermassen unter der Fahne von Marx andererseits.
Den zweiten Teil bildet eine empirische Studie über die faith von Industriearbeitern. Herkunft, geistige Lage und soziale scenario werden als wesentliche Faktoren analysiert. Zulehner konnte in seiner frühen Studie zeigen, dass der politische Bruch mit der Kirche geschah, nicht aber mit der faith und deren rituellem Reichtum, wie Taufe oder Beerdigung.
Der Autor ist überzeugt: Die Kenntnis der Entfremdungsgeschichte und das Wissen um Anknüpfungspunkte sind die Voraussetzung für eine pastorale Annäherung zwischen Kirche und Arbeiterschaft - bis heute.

Show description

Download e-book for kindle: Spiritualität in der neueren evangelischen Theologie by Bernd Jaspert

By Bernd Jaspert

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Begriff "Frömmigkeit" durch die Religionskritik der Dialektischen Theologie aus der evangelischen Theologie als unbrauchbar verbannt. Später führte Dietrich Bonhoeffers Forderung einer "nicht-religiösen Interpretation der biblischen Begriffe" dazu, dass "Frömmigkeit" oder "Religion" nur noch wenig Beachtung fanden.

Das änderte sich, als die five. Vollversammlung des Ökumenischen charges der Kirchen 1975 in Nairobi eine grundlegende Erneuerung der Kirchen durch eine "neue Spiritualität" gefordert hat. Dem schloss sich auch die Evangelische Kirche in Deutschland mit ihren Gliedkirchen an.

Seither wird in der evangelischen wie zuvor schon in der katholischen Theologie vermehrt von "Spiritualität" gesprochen. Der alte Begriff "Frömmigkeit" scheint damit erledigt zu sein. Ob zu Recht, ist die Frage. Vielleicht könnte auch "Frömmigkeit" wieder mit Fug und Recht benutzt werden, nachdem sich herausgestellt hat, dass Barths und Bonhoeffers Religions- und Frömmigkeitskritik überholt sind und einer ganz anderen Entwicklung im Christentum weichen mussten.

Auf diesem Hintergrund schildert das Buch Entwicklung und Gebrauch von "Spiritualität" in der neueren evangelischen Theologie und zeigt anhand der einschlägigen Literatur die Möglichkeit und Grenzen des Begriffes auf.

Show description